TTC Wiehl – Nachruf Hans-Gerd Hombach

 

Der TTC Wiehl trauert – zusammen mit seiner Familie – um

Hans-Gerd Hombach,

der am 17. August nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Mit großer Betroffenheit haben wir von dem Tod unseres langjährigen Vereinsmitglieds erfahren. Hans-Gerd gehörte 1958 neben sechs weiteren Mitstreitern zu den Gründungsvätern des TTC Bomig und blieb seinem Klub auch nach der Fusion mit dem TTV Bielstein zum TTC Wiehl im Jahr 2015 als passives Mitglied treu. Neben seiner Freude am Tischtennissport übernahm Hans-Gerd auch schon früh und über viele Jahrzehnte hinweg Verantwortung im Vorstand „seines“ TTC Bomig.

So bekleidete er in den ersten zwei Jahren nach der Vereinsgründung das Amt des zweiten Vorsitzenden, bevor er 1964 zum 1. Kassierer gewählt wurde, ein Amt, das er bis 1996 ausübte. Seine 32-jährige Tätigkeit als Kassenwart war geprägt von großem Verantwortungsbewusstsein und Engagement. Als er 1996 den Staffelstab als 1. Kassierer weitergab, war er noch zwei weitere Jahre als 2. Kassenwart tätig, um seinem Nachfolger Klaus Ender den Einstieg in dieses Amt zu erleichtern. Danach folgte noch seine Tätigkeit als Vorsitzender des Festausschusses. In dieser Funktion hat Hans-Gerd den übrigen Vereinsmitgliedern unzählige schöne Stunden und Vereinsfeiern bereitet, wobei er in seiner engagierten Arbeit von seiner Frau Renate immer tatkräftig unterstützt wurde.

An der Tischtennisplatte war Hans-Gerd im gesamten TT-Kreis Oberberg als fairer Sportler bekannt und geachtet. Und innerhalb des Vereins, für den er bis 2005 aktiv den TT-Schläger schwang, galt Hans-Gerd als verlässlicher Spieler, Vorstandsmitglied und Freund, für den das Vereinsinteresse immer oberste Priorität bei seinem engagierten Handeln hatte.

Der gelernte Lokführer hinterlässt neben seiner Frau Renate zwei erwachsene Kinder, wobei Sohn Tobias ebenfalls viele Jahre als aktiver Spieler für den TTC Bomig an die TT-Platte ging. Bedingt durch die aktuelle Situation fand die Auferstehungsmesse von Hans-Gerd im kleinsten Familien- und Freundeskreis statt.

Für unseren Verein hat sich Hans-Gerd in seiner 63-jährigen Mitgliedschaft verdient gemacht. Wir werden Hans-Gerd nicht vergessen und ihn in dankbarer Erinnerung halten.

TTC Wiehl

Als Zeichen der Verbundenheit wäre es sehr in Hans-Gerds Sinne, das Engagement von Pater George in seiner indischen Heimat zu unterstützen. Hierfür ist folgendes Sonderkonto eingerichtet: IBAN-Nr.: DE09 3846 2135 7024 8490 36; Empfänger: Hombach; Stichwort: Pater George.