wrapper

Breaking News

Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Mit 5:9 hat die 1. Herren von Wiehl im Spitzenduell der Verbandsliga 6 am Samstagabend bei Freier Grund verloren. Eine bittere Niederlage, denn zum einen erwischte das Team um Kapitän Dominik Scholten einen super Start, zum anderen fehlten am Ende wohl nur zwei Punkte, um zumindest ein Unentschieden zu sichern.

Doch von vorne: Ohne die Nr. 1 Dirk Brüggemeier und den immer noch verletzten Kevin Herbertz machte sich die Mannschaft auf ins Siegerland und legte gleich vor: Standesgemäß entschied "Schollweg" sein Match für sich, und dann folgte die erste dicke Überraschung. Denn Daniel Held und Artur Braun schlugen das umgestellte Einser-Doppel der Hausherren! Mit einer 2:0-Führung im Rücken waren die Weichen eigentlich gestellt für einen erfolgreichen Abend, doch dann verletzte sich Thomas Kempkes in seinem Doppel mit Jochen Schönwald am Oberschenkel. Im fünften Satz mussten sich die beiden ihren Kontrahenten geschlagen geben.

Führung bis zur Mitte des Spiels

Dennoch sah es nach Einzelsiegen von Scholten und Hollweg bei einem Zwischenstand von 4:3 immer noch gut aus. Und auch Arthur Braun spielte wieder einmal großartig und brachte Nassauer, der alle seine Saisonspiele bis dato gewonnen hatte, an den Rande einer Niederlage. Doch bei knapper Führung zum Ende des fünften Satzes produzierte unsere Verstärkung aus der Zweiten leider einen Aufschlagfehler und verlor die Partie noch. Eine doppelt bittere Niederlage, denn ab diesem Zeitpunkt holte Freier Grund Punkt für Punkt.

Erst Michael Hollweg stoppte den Lauf der Gastgeber mit einer weiteren starken Vorstellung und verkürzte auf 5:7. Nachdem Thomas Kempkes relativ schnell gratulieren musste, stieg Jochen Schönwald in den Ring. Nach 0:2-Satzrückstand kämpfte dieser sich in den Entscheidungssatz und führte darin sogar 9:8. "Wenn wir diesen Satz für uns entschieden hätten, wären wir wohl mit einem Remis nach Hause gefahren. Denn Artur hatte sein zweites Spiel bereits fantastisch gewonnen und auch mit einem Sieg im Schlussdoppel wäre zu rechnen gewesen", rechnete Daniel Held vor. Doch Nassauer hatte das glücklichere Ende für sich und bog den Rückstand noch um.

Jetzt kommt der Tabellenletzte

Nach der Niederlage im Spitzenspiel haben die Verfolger, der 1. FC Köln III und Bergneustadt III, den Rückstand zu Wiehl auf zwei Punkte verkürzt. Spitzenreiter Refrath und der Zweite Freier Grund sind nun vier bzw. drei Zähler entfernt. Beide spielen am nächsten Wochenende gegeneinander, während Wiehl den Tabellenletzten Bergheim empfängt. "Es ist für uns natürlich jetzt schwerer geworden, aber die beiden Ersten sind für uns immer noch in Reichweite", so Held. Am letzten Hinrundenspieltag geht es zum Abschluss nach Köln zum FC III. "Danach sind wir bestimmt etwas schlauer."

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine