wrapper

Breaking News

Nach dem gelungenen Saisonstart mit dem bemerkenswerten 9:7-Auswärtssieg im Lokalderby beim Titelmitfavoriten TTC Bergneustadt III will der hochambitionierte TTC Wiehl nachlegen. Auf das Sextett um Kapitän Dominik Scholten warten an diesem Doppelspieltag dabei zwei nicht zu unterschätzende Aufgaben. Zwar ist die 4. Bergneustädter Mannschaft nicht zu stark wie die eigene Drittvertretung einzuschätzen, aber wenn die Gäste von der Dörspe in Bestbesetzung in der Bielsteiner Sporthalle antreten, dann dürfte auf den gastgebenden TTC alles andere als eine Pflichtaufgabe warten. Allerdings gibt sich TTC-Sprecher Daniel Held optimistisch: "Ich denke schon, dass die Favoritenrolle in diesem Lokalderby bei uns liegt." Dagegen tut sich Held bei der Einschätzung des sonntäglichen Gegners schwer: "Bei Porz weiß man vorher nie, in welcher Aufstellung die antreten." In der Tat, so fehlten bei der 7:9-Auftaktniederlage gegen den hoch einzuschätzenden TV Refrath mit Spitzenspieler Thomas Rosskopf und Dr. Gerhard Schnitzler (Brett 5) gleich zwei Stammspieler. Dagegen kann der TTC Wiehl in beiden Spielen in Bestbesetzung antreten, also erstmals auch mit Spitzenspieler Dirk Brüggemeier. Insgeheim hofft Held also mit vier Pluspunkten, wobei er auf die Ausgeglichenheit der Mannschaft setzt: "Wir haben in Bergneustadt dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewonnen, darauf hoffe ich auch am kommenden Wochenende."

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 7 Mannschaften (Damen und Herren)
und 2 Nachwuchsmannschaften am Spielbetrieb teil. 
Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.