wrapper

Breaking News

×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder:

160 Teilnehmer boten hervorragenden und spannenden TT-Sport

Das diesjährige TT-Jubiläumsturnier des TTC Wiehl war sportlich und organistorisch ein voller Erfolg. Denn im Gegensatz zum Vorjahr, als nur knapp 100 Starter der Einladung des TTC gefolgt waren, wurden im Jubiläumsjahr 160 Teilnehmer aus dem gesamten WTTV-Einzugsgebiet gezählt. So zog der TTC-Vorsitzende Michael Becher verständlicherweise ein positives Fazit: „Wir sind sehr zufrieden, sowohl bezüglich der Teilnehmerzahl als auch in organistorischer Hinsicht.“ Auch Sportwart Chris Hubrich konstatierte: „Es hat alles reibungslos geklappt.“ Die Bielsteiner Sporthalle, in der das Turnier in seiner 40-jährigen Geschichte erstmals stattfand, bot mit insgesamt 16 aufgestellten Platten ideale Voraussetzungen. Michael Becher freute sich zudem über das Engagement der Vereinsmitglieder und spendete ihnen ein großes Lob: „Alle haben hervorragend mitgezogen und sich toll engagiert.“

Die am stärksten besetzten Klassen waren die C, D und E-Klassen mit jeweils rund 35 Startern, während das Engagement unseres Vereins, den vielen Hobby-Tischtennisspielern mit einer eigenen Hobbyklasse anzubieten, mit nur drei Teilnehmern nicht belohnt wurde. In der Herren-A-Klasse gingen 11 Starter an die Platten, die teilweise hochklassigen und spannenden TT-Sport boten. Im Endspiel blieb schließlich Markus Königstein (Heiligenhauser SV) 3:1-Sieger gegen Lukas Bosbach (1. FC Gievenbeck). Der einzige Teilnehmer in der Herren-A-Klasse aus unserem Verein, Daniel Held, sicherte sich zusammen mit Lukas Bosbach den Titel in der Doppelkonkurrenz.

Apropos Doppel: Für unseren TTC Wiehl als Gastgeber gab es zwei weitere Siege in den Doppelkonkurrenzen. So gewannen Volker Kirchner und TTC-Neuzugang Christian Schulz den Titel in der C-Klasse durch einen souveränen 3:0-Finalsieg gegen die Kombination Fischer/Kesting (TTV Bergisch Gladbach). Und in der D-Klasse blieben Michael Becher und Felix Roth im Endspiel ebenfalls mit 3:0 klaren Sieger gegen die Paarung Heckel/Büdenbender (SG Worringen). In den Einzelkonkurrenzen gab es für unseren TTC zwei dritte Plätze, und zwar für Felix Roth (D-Klasse) und Philipp Heu (E-Klasse).

Insgesamt hatte unser TTC Wiehl für die Sieger und die drei Erstplatzierten Geld- und Sachpreise im Wert von über 1.000 Euro ausgeschrieben. In dem Zusammenhang bedankt sich der TTC bei der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, der Volksbank Oberberg, der Bielsteiner Erzquell Brauerei und der AggerEnergie für die Unterstützung  mit Sachpreisen.

Bildergalerie des 40. Wiehler Tischtennis Turniers

Ergebnisse: Herren A: Einzel: 1. Markus Königstein (Heiligenhauser SV), 2. Lukas Bosbach (1. FC Gievenbeck), 3. Kolawole Oladapo (DJK BW Annen); Doppel: 1. Lukas Bosbach/Daniel Held (Gievenbeck/TTC Wiehl).

Herren B: Einzel: 1. Torsten Werkshage (TTC Schwalbe Bergneustadt), 2. Yves Tanev (TV Dellbrück), 3. Tobias Verstappen (DJK TB Ratingen); Doppel: Lars Kriegel/Tobias Verstappen (DJK TB Ratingen), 2. Torsten Werkshage/Dominik Müller (Bergneustadt/TV Kotthausen).

Herren C: Einzel: 1. Sascha Rizello (Solingen Blades), 2. Henning Strupkus (SV RW Zollstock), 3. Michael Kesting (TTV Bergisch Gladbach); Doppel: 1. Volker Kirchner/Christian Schulz (TTC Wiehl), 2. Matthias Fischer/Michael Kesting (TTV Bergisch Gladbach).

Herren D: Einzel: 1. Philipp Müller (TTC Bärbroch), 2. Stephan Koebke (TFG Nippes), 3. Felix Roth (TTC Wiehl); Doppel: 1. Felix Roth/Michael Becher (TTC Wiehl), 2. L. Heckel/Moritz Büdenbender (SG Worringen).

Herren E: Einzel: 1. Andre Halstenbach (TuS Weiershagen), 2. Heino Przybilski (SV Arminia Köln), 3. Philip Heu (TTC Wiehl); Doppel: 1. Dominik Wischollek/Leonardo Kremer (SG  Worringen), 2. Jürgen Kühl/Hans-Dieter Urlewitz (SG Worringen).

Jungen: Einzel: 1. Jason Lindenhofen (Solingen Blades), 2. Lennart Wimmers (TV Dellbrück), 3. Leon Werkshage (TTC Schwalbe Bergneustadt); Doppel: 1. Lennart Wimmers/Moritz Wimmers (TV Dellbrück), 2. Leon Werkshage/Jason Lindenhofen.

Schüler A:  Einzel: 1. Marco Stefanidis (TTC Schwalbe Bergneustadt), 2. Jason Lindenhofen, 3. Luca Papesch (TV Klaswipper); Doppel: 1. Marco Stefanidis/Jason Lindenhofen, 2. Luca Papesch/L. Radenbach (TV Klaswipper/TV Laasphe).

Schüler B: Einzel: 1. Patrick Sänger (TTC Altena), 2. Ben Mathes (TSV Seelscheid), 3. Luca Papesch; Doppel: 1. Luca Papesch/Patrick Sänger, 2. Ben Mathes/M. Verstappen (TSV Seelscheid/TV Hösel).

Hobbyklasse: 1. Marco Papesch, 2. Alexej Warkentin, 3. Laura Weber.

Image Gallery

{gallery}https://www.flickr.com/photos/ttcwiehl/albums/72157686062555224{/gallery}

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine