wrapper

Breaking News

1. Herren-Verbandsliga: TTC Wiehl - TV Refrath (Sa. 18.30 Uhr)
Nach den schwer erkämpften Siegen gegen Heiligenhaus und Porz steht der TTC Wiehl erneut vor einer großen Herausforderung, wobei sich die Partie gegen den TV Refrath wohl zu einem Duell auf Augenhöhe entwickeln dürfte. Allerdings, streben die Gastgeber nach Aussage von Daniel Held noch zwei Siege in der Hinrunde an, um den 4. Tabellenplatz zu festigen. Die Wiehler sind allerdings gewarnt, denn immerhin reisen die Refrather mit der Empfehlung eines 8:8 gegen die TSG Lüdenscheid an, gegen die der TTC bekanntlich eine knappe Niederlage bezog. Hinzu kommt, dass die Gäste aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis mit Jakob Eberhardt, der eine makellose 18:0-Bilanz aufweist und sich im bisherigen Saisonverlauf als der dominierende Spieler im oberen Paarkreuz erwiesen hat, und seinem Bruder Simon ein überaus starkes Spitzenpaarkreuz aufbieten kann. Beim TTC, der zudem auf Spitzenspieler Dirk Brüggemeier verzichten muss, hofft man, dass Thomas Kempkes nach seiner Verletzung eventuell sein Comeback feiert, ansonsten dürften Rene Wilhelm oder Chris Hubrich für ihn zum Einsatz kommen.
 
1. Damen-Bezirksliga: TTC Wiehl - TTC GW Fritzdorf II (Fr. 20 Uhr)
Nach dem überraschenden 7:7 in Bensberg hofft das TTC-Quartett um Mannschaftsführerin Ilona Meinerz-Sing gegen den Tabellenletzten aus Fritzdorf auf zwei weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf. Meinerz-Sing sieht ihr Team zwar auch in der leichten Favoritenrolle, gibt aber zu bedenken: "Wir dürfen Fritzdorf auf keinen Fall unterschätzen, denn bisher sind die nur ganz selten in Bestbesetzung angetreten." Dagegen können die Wiehlerinnen mit Meinerz-Sing, Pia Szametat, Klaudia Discher und Petra Bösinghaus in stärkster Aufstellung antreten.
 
1. Schüler-Bezirksliga: TTC Wiehl - DJK Hermannia Dünnwald (Sa. 14 Uhr)
Mit dem erhofften Sieg gegen das bisher sieglose Schlusslicht aus der Domstadt können die Wiehler zum Abschluss der Hinrunde auf einen Nichtabstiegsplatz springen. Diese Chance will das junge Quartett um Schüler-Kreismeister Richard Wölk auf jeden Fall nutzen. Abzuwarten bleibt allerdings, ob die Dünnwalder erstmals in dieser Saison auf ihren Spitzenspieler Guilliano Kaufhold zurückgreifen können.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine