wrapper

Breaking News

Durch die etwas unglückliche 7:9-Niederlage beim alten sauerländischen Rivalen TTSG Lüdenscheid haben die Wiehler mit nunmehr 7:7 Punkten zunächst einmal den Anschluss an das obere Tabellendrittel verloren. In Lüdenscheid reichte auch eine makellose 4:0-Bilanz im mittleren Paarkreuz durch Dominik Scholten und Michael Hollweg nicht zum erhofften Sieg. Denn in dem spannenden 4-Stunden-Match, in dem sich die beiden alten Bekannten ein Spiel auf Augenhöhe (Satzverhältnis 30:29) lieferten, brachten die Wiehler Gäste eine 5:3- und 7:6-Führung nichts ins Ziel, da im oberen Paarkreuz (Daniel Held gegen Lüdenscheids Spitzenspieler Andre Hegendorf) und im unteren Paarkreuz (Kapitän Thomas Becher) nur jeweils einmal gepunktet wurde. Auch die Eingangsdoppel waren nicht nach Plan der Wiehler verlaufen, denn nur Scholten/Hollweg gingen als Sieger von der Platte, während die Paarungen Dirk Brüggemeier/Rene Wilhelm und Daniel Held/Thomas Becher ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten. Zum Knackpunkt entwickelte sich die Partie der beiden Spitzenspieler Brüggemeier und Hegendorf, als der Wiehler beim Stande von 5:4 eine 2:1-Satzführung nicht nach Hause brachte und im Entscheidungssatz den Kürzeren zog. Und auch im Schlussdoppel fanden Scholten/Hollweg in der Lüdenscheider Paarung Andre Hegendorf/Daniel Becker in vier Sätzen ihren Meister, so dass am Ende die weiterhin ungeschlagenen Gastgeber über die beiden Punkte jubeln konnten.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine