wrapper

Breaking News

Herren-Verbandsliga: TTC Wiehl - ESV BR Bonn (Sa. 18.30 Uhr)
Eine Woche nach der etwas unglücklichen Heimniederlage gegen den TSV Seelscheid steht der TTC Wiehl erneut vor einem Spitzenspiel. Zu Gast in der Bielsteiner Sporthalle ist der bisher noch ungeschlagene Tabellenzweite ESV BR Bonn (5:1), gegen den sich die Wiehler in der Vergangenheit schon öfters heiße Duelle - mit unterschiedlichen Erfahrungen - geliefert hat. So sieht Wiehls Kapitän Thomas Becher der Begegnung mit den Gästen aus der Bundesstadt mit gemischten Gefühlen entgegen: "Gegen Bonn wird es, wie immer, wieder sehr, sehr schwer." Auf der anderen Seite sieht Becher sein Sextett auch unter einem gewissen Erfolgsdruck: "Wir brauchen unbedingt die beiden Punkte, um die Motivation innerhalb der Mannschaft hoch zu halten, andernfalls drohen wir schon zu Saisonbeginn den Anschluss an die Spitzenplätze zu verlieren." Allerdings, die personellen Voraussetzungen sind nicht so günstig, denn der TTC muss auf Dominik Scholten verzichten, für den entweder Rene Wilhelm oder Chris Hubrich zum Einsatz kommen werden. Damit fehlt den Gastgebern nicht nur ein zuverlässiger Punktesammler im mittleren Paarkreuz, sondern auch das Wiehler Spitzendoppel bricht dadurch auseinander. "Wir müssen noch überlegen, mit welchen Paarungen wir am Samstag antreten", will sich Becher bezüglich der Doppelaufstellung noch nicht in die Karten schauen lassen.
 
Damen-Bezirksliga: TV Sürth - TTC Wiehl (Sa. 18.30 Uhr)
Am 3. Spieltag schon für beide punktlosen Mannschaften (0:4) ein Schlüsselspiel im Abstiegskampf. Nach dem verkorsten Saisonstart steht das TTC-Quartett schon unter Erfolgsdruck, wobei Wiehls Mannschaftsführerin Ilona Meinerz-Sing den kommenden Gegner überhaupt nicht einschätzen kann. Zwar gab es für Sürth bisher zwei klare 1:8-Niederlagen gegen Bad Honnef und Dellbrück, aber in beiden Spielen fehlten die etatmäßigen Bretter 2 und 3, Susanne Pütz und Katrin Cauball. Bleibt abzuwarten, in welcher Aufstellung die Sürther in diesem Abstiegsduell der beiden Tabellennachbarn antreten. Die Wiehlerinnen hoffen in der Besetzung Ilona Meinerz-Sing, Pia Szametat, Klaudia Discher und Erltraud Lütgebüter auf den ersten Saisonsieg.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine