wrapper

Breaking News

Herren-Verbandsliga: TTC Wiehl - TSV Seelscheid 6:9
Die Begegung der beiden bisher ungeschlagenen Verbandsligateams war das erwartete Spitzenspiel und entwickelte sich buchstäblich zu einem 5-Stunden-Krimi. Allerdings mit dem besseren Ende für die Gäste aus dem Rhein-Sieg-Kreis, die in den entscheidenden Phase das Glück auf ihrer Seite hatte - vielleicht aber auch einen Tick cleverer agierten. So gingen alle vier 5-Satz-Spiele an Seelscheid, was auch in dem knappen Satzverhältnis (29:31) zum Ausdruck kam. Zum Knackpunkt dieses Duells zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften entwickelten sich die beiden Matchs von Daniel Held gegen Seelscheids Spitzenspieler Thomas Herr und Oberbergs Kreismeister Michael Hollweg gegen Tim Schlößer. So vergab Held bei einer 2:1-Satzführung im vierten Satz eine 10:8-Führung und insgesamt vier Matchbälle, ehe er diesen Satz mit 12:14 an Herr abgeben musste und auch den Entscheidungssatz verlor. Und Hollweg schien bei einer 9:3-Führung im 5. Satz gegen Schüßler schon klar auf der Siegesstraße, bevor er buchstäblich den Faden verlor und noch als Verlierer von der Platte ging. Die Hoffnungen der Wiehler auf eine 2:1-Führung in den Eingangsdoppeln hatte sich nicht erfüllt, da lediglich Wiehls Spitzendoppel Dominik Scholten/Michael Hollweg punktete, während die Paarungen Dirk Brüggemeier/Thomas Becher und Daniel Held/Thomas Kempkes ihren Gegnern gratulieren mussten. Auch nach dem ersten Durchgang führte Seelscheid 5:4, wobei Brüggemeier, Scholten und Kempkes die Punkte für die Gastgeber eingefahren hatten. Im Duell der Spitzenspieler sorgte Thomas Herr mit seinem Erfolg gegen Dirk Brüggemeier zwar für die 2-Punkte-Führung der Gäste, aber Daniel Held (gegen Pascal Altmann) und Dominik Scholten (gegen Marc Stein) glichen für Wiehl zum 6:6 aus. Was dann folgte war wahrlich nichts für schwache Nerven: Die Partien von Michael Hollweg, Thomas Kempkes und Thomas Becher gingen alle in den Entscheidungssatz, aber hier konnten ausschließlich die etwas glücklicheren Gäste aus Seelscheid jubeln.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine