wrapper

Breaking News

Kreisentscheid der TT-Minimeisterschaften fand wieder in der Sporthalle Bielstein statt

Tischtennis-Nachwuchskids kämpften um Urkunden, Medaillen und Preise

Einmal mehr fand der Kreisentscheid Oberberg der TT-Minimeisterschaften in der Sporthalle Bielstein statt. Dies ist vor allem ein Verdienst unserer engagierten Damenwartin Erltraud Lütgebüter, die erneut als Cheforganisatorin dieser Nachwuchsveranstaltung übernommen hatte. Insgesamt kämpfen 38 Kids (von 104 eingeladenen) in sechs Klassen (je drei für Mädchen und Jungen) um die Platzierungen und um die Qualifikation für den Bezirksentscheid. Da der TT-Kreis Oberberg aber in jeder Klasse sechs Teilnehmer/innen für den Bezirksentscheid in Neunkirchen melden konnte, waren in den meisten Klassen die Starter/innen bereits qualifiziert. Lediglich in der Jungenklasse 2005/06, die mit 14 Teilnehmern am stärksten besetzt war, gab es spannende Kämpfe um die sechs Startplätze beim Bezirksentscheid.

Dennoch waren die Kids, die ja – gemäß den Ausschreibungsbedingungen der Minimeisterschaften – alle noch keine Meisterschaftsspiele bestritten haben, mit Begeisterung bei der Sache. Und teilweise standen die Matches auf einem erstaunlichen Niveau, wovon sich auch der TT-Kreisvorsitzende Alexander Kopka, sein Kreisvorstandsmitglied Stefan Ley, der Breitensportbeauftragte Axel Söhnlein und die anwesenden Mamas und Papas selbst überzeugen konnten. Und neben der Qualifikation für den Bezirksentscheid konnten sich die jungen Nachwuchstalente zudem über Urkunden, Medaillen und kleine Preise freuen.

Am Start in Bielstein waren mit Gilson Beumer, Jana Bamberger, Sarah Hasenbach und Alisa Beumer auch vier Kids, die schon erfolgreich am Ortsentscheid des TTC Wiehl teilgenommen hatten. Und dieses Berkenrother Quartett setzte die Erfolgsserie auch auf Kreisebene fort, denn es errang zwei erste (Jana und Sarah) und zwei zweite Plätze (Gilson und Alisa). So musste sich in der stark besetzten Jungenklasse 2005/2006 der Berkenrother Gilson Beumer in einem spannenden und hochklassigen Finale nur dem Waldbröler Manuel Braun geschlagen geben und belegte (genau wie beim Ortentscheid in Wiehl) den zweiten Platz. Bei den Mädels gewann Jana Bamberger die Klasse 2003/04 und in der Altersklasse 2005/06 belegten Sarah Hasenbach und Alisa Beumer sogar die Plätze 1 und 2.

Blieb noch zu erwähnen, dass der Kreisvorsitzende Alexander Kopka als Dankeschön für ihr großes Engagement und die hervorragende Organisation an Erltraud Lütgebüter einen „Danke-Korb mit Süßigkeiten“ überreichte. Ach ja, und unser bewährter Caterer Siggi Hombach sorgte in bewährter Manier für das Bewirtung der Kids und Gäste.

Ergebnisse (für Bezirksentscheid qualifiziert): Jungen: Klasse 2003/04: 1. Armin Drekovic (Ortentscheid teilgenommen in Marienheide), 2. Torben Zwinge (Bergneustadt), 3. Yannik Giebel 4. Pascal Herbst (beide Marienheide), 5. Elias Kraft (Hepel), 6. Heinrich Eckhardt (Morsbach).

Klasse 2005/06: 1. Manuel Braun (Bergneustadt), 2. Gilson Beumer (Wiehl), 3. Marc Wedding, 4. Jonas Granzin (beide St. Antonius), 5. Lars Hansmann (Morsbach), 6. Lukas Mierau (Hepel).

Klasse ab 2007: 1. Jan Gierse, 2. Christopher Prochnow (beide St. Antonius), 3. Luas Semiz (Bergneustadt), 4. Robin Meierle 5. Karl Schreinert (beide St. Antonius), 6. Noel Reger und Fynn Redekop (beide Wipperschule).

Mädchen: Klasse 2003/04: 1. Jana Bamberger (Wiehl), 2. Jacqueline Kraus, 3. Leonie Grothusen (beide Marienheide).

Klasse 2005/06: 1. Sarah Hasenbach, 2. Alisa Beumer (beide Wiehl), 3. Sonja Saeger (St. Antonius), 4. Leonie Schütz (Bergneustadt), 5. Lisa Trubitz, 6. Lucia Eicker (beide St. Antonius).

Klasse ab 2007: 1. Agnes Müller (Bergneustadt), 2. Mia Hönen (Wipperschule).

Blieb noch nachzutragen, dass sich die oberbergischen Teilnehmer beim mittlerweile in Neunkirchen (Rhein-Sieg-Kreis) durchgeführten Bezirksentscheid die oberbergischen Teilnehmer/innen ganz hervorragend schlugen. In dem Teilnehmerfeld der 36 Mädchen und 85 Jungen aus den Kreisen Aachen, Bonn, Düren, Euskirchen, Köln rechtsrheinisch, Oberberg und Rhein-Sieg gewann Alisa Beumer in ihrer Altersklasse die Silbermedaille und Sarah Hasenbach belegte Platz vier. Dieses Duo qualifizierte sich dadurch auch für das Verbandsfinale am 22. Mai in Holzen. Bei den Jungen der Altersklasse 2005/06 gab es durch Manuel Braun und Lars Hansmann einen oberbergischen Doppelsieg, während der Berkenrother Gilson Beumer den 6. Platz belegte.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine