wrapper

Breaking News

Drei Mannschaften noch mit Aufstiegschancen und kein Absteiger

Die Tischtennissaison 2015/16 ist – bis auf einige Relegationsspiele – gelaufen. Und für den TTC Wiehl war die erste gemeinsame Saison nach der Fusion der beiden Traditionsvereine TTC Bomig und TTV Bielstein 04 eine sehr erfolgreiche – und dies in jeglicher Beziehung. Zunächst einmal kann man nach knapp einem Jahr des gemeinsamen Weges konstatieren, dass die beiden Vereine „sehr schnell zusammengewachsen sind“, wie es der Vorsitzende Michael Becher in seinem Grußwort zum Saisonheft ausdrückte. Tatsächlich stimmt im zwischenmenschlichen Bereich die Chemie zwischen den Mitgliedern und auch in den Mannschaften. Zudem hat sich die Trainingsbeteiligung in den letzten Monaten sehr positiv entwickelt. Und – dies ist für einen Sportverein immer noch das wichtigste Beurteilungskriterium – auch sportlich trägt die Fusion schon in der ersten Saison Früchte.

Viele Gründe also für den Vorstand, an der bewährten Tradition, die Saison mit einer kleinen Abschlussfeier bei kaltem Kölsch und leckerem Spießbraten ausklingen zu lassen, festzuhalten. Und unser Festausschuss mit Tomas Busch und Daniel Will an der Spitze hatte wieder keine Mühen gescheut, eine gelungene Feier mit Speis und Trank für die eigenen Spieler und Gäste auf die Beine zu stellen. Deshalb auch von dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, besonders Tomas, Viktor, Wolfgang und Daniel für euer tolles Engagement. So konnte in entspannter und freundschaftlicher Atmosphäre nochmals der letzte Spieltag genossen werden (einige Spiele fanden ja erst abends statt, so dass speziell der 9:2-Sieg unserer Verbandsligaherren eine große Zuschauerresonanz fand), aber auch Revue über die gesamte Saison gezogen werden.

Und das Gesamtfazit ist sehr erfreulich, denn der TTC Wiehl stellt in dieser Saison keinen einzigen Absteiger. Auch die erste Damenmannschaft, die während der Abschlussfeier noch glaubte, den Klassenerhalt in gewohnter Manier erst in der Relegationsrund sicherstellen zu müssen, hat ja mittlerweile die Klasse ohne Nachsitzen gesichert. Damit aber nicht genug: Der TTC Wiehl hat sogar die Chance, noch drei Aufsteiger zu stellen, wenn die Aufstiegsrelegationen erfolgreich verlaufen. Zur besseren Übersicht sei an dieser Stelle nochmals das Abschneiden unserer neun Mannschaften im Senioren/innen-Bereich aufgelistet:

1.Damen: Bezirksliga, Staffel 2: 8. Platz

2. Damen: Bezirksklasse, Staffel 6: 7. Platz

1.Herren: Verbandsliga, Staffel 3: 3. Platz

2. Herren: Bezirksklasse, Staffel 6: 7. Platz

3. Herren: Kreisliga Oberberg: 5. Platz

4. Herren: 1. Kreisklasse Oberberg: 3. Platz (qualifiziert für Kreisliga-Relegationsrunde)

5. Herren: 2. Kreisklasse Oberberg: 2. Platz (qualifiziert für Aufstiegs-Relegationsrunde zur 1. Kreisklasse).

6. Herren: 2. Kreisklasse Oberberg: 6. Platz

7. Herren: 3. Kreisklasse Oberberg: 2. Platz (qualifiziert für Aufstiegs-Relegationsrunde zur 2. Kreisklasse).

Bleibt noch der 3. Platz und damit die Bronzemedaille unseres Damen-50-Duos Ilona Meinerz-Sing und Erltraud Lütgebüter bei den Westdeutschen 2er-Seniorinnenmeisterschaften 50 zu erwähnen (siehe separater Bericht).

Kurzum: Eine in jeder Beziehung erfolgreiche erste Saison für den TTC Wiehl. Von dieser Stelle noch allen Mannschaften, die in den bevorstehenden Relegationsrunden noch um den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse kämpfen, viel Erfolg.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine