wrapper

Breaking News

1. Herren-Verbandsliga: TV Refrath - TTC Wiehl (So. 11 Uhr)
Der TTC Wiehl, der erneut auf Spitzenspieler Dirk Brüggemeier verzichten muss, steht an diesem Wochenende erneut vor einer Aufgabe bei einem abstiegsgefährdeten Team. Und bei den heimstarken Refrathern, wo nach Einschätzung von TTC-Spieler Daniel Held die zahlreichen Zuschauer immer eine "hitzige Atmosphäre" erzeugen, wird es für die Wiehler schwer, beide Punkte zu entführen. Schließlich verfügen die Gastgeber mit dem Eberhardt-Brüdern Jakob und Simon über ein sehr starkes Spitzenduo und in den mittleren und unteren Paarkreuzen stehen einige "junge aufstrebende Spieler", wie Daniel Held weiß. So erwartet der TTC-Sprecher eine spannende und ausgeglichene Partie mit "leichten Vorteilen für uns". Ob die Wiehler ihren 9:4-Hinspielsieg wiederholen können, dürfte auch davon abhängen, ob Refraths Nummer 3, Uwe Krahn, der in der Rückrunde zwar noch ungeschlagen ist, aber auch erst drei Spiele mitwirkte, diesmal mit von der Partie ist. Beim TTC Wiehl ist der gegen Attendorn schmerzlich vermisste Michael Hollweg wieder mit an Bord.
 
2. Herren - Bezirksklasse: TuS Weiershagen - TTC Wiehl II (Sa. 18:30 Uhr)
Im ersten Derby auf Bezirksebene gab es für den TuS Weiershagen eine knappe Niederlage. Mittlerweile wurde personell aufgerüstet was das Rennen um den Sieg noch enger machen sollte. Das Abstiegsgespenst geistert noch in Weiershagen rum, da wird es sich zeigen wem da Angst und Bange werden muss. Wiehl wird ohne Kistenmacher an den Start gehen müssen und sieht sich selbst leicht als Underdog, wenngleich man gegen Donrath eine gute Figur machte.
 
1. Damen-Bezirksliga: TTV Euskirchen - TTC Wiehl (So. 10 Uhr)
Nach der erwarteten 2:8-Heimniederlage gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter TTC Bärbroich II (für Wiehl punkteten das Doppel Ilona Meinerz-Sing/Isabella Bojdol und Meinerz-Sing im Einzel) stehen die Wiehler Damen diesmal vor einem Schlüsselspiel im Abstiegskampf. Beim Tabellenneunten TTV Euskirchen erwartet man im TTC-Lager eine Begegung auf Augenhöhe, wobei die Wiehlerinnen als Tabellensiebter mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung direkten Klassenerhalt zurücklegen könnten. Viel wird sicherlich von der Partie der beiden Spitzenspielerinnen Ilona Meinerz-Sing gegen Berit Schmaul-Klaiher, die bisher in der Rückrunde erst einmal als Verliererin von der Platte ging, abhängen.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine