wrapper

Breaking News

Das es gegen die Reserve vom TV Kotthausen knapp zugehen würde, war den Beteiligten schon vor dem Spiel klar. Kotthausen mit Wolff für Wirtz, Wiehl mit Kirchner und Pfeiffer für Hassel und Gaisbauer bzw. Krauthoff.

Während beide Doppel 1 locker gewannen, verlief das dritte Doppel deutlich knapper indem die Wiehler jedoch im fünften Satz das Nachsehen hatten. Nachdem Seitz gegen Richter nach 0:2 nochmal zurückkam, unterlag er am Ende doch hauchzart. Hubrich kämpfte gegen Schulz hatte am Ende genauso wenig zu bestellen wie Kistenmacher gegen Köpp. Erst Ender und Kirchner konnten den Negativlauf mit zwei relativ klaren Erfolgen wieder zurück ins Spiel bringen. Zur Halbzeit lag man dann jedoch nach einer überaschend klaren Niederlage von Pfeiffer gegen Steinebach mit 3:6 hinten. Nachdem Hubrich auch gegen Richter unterlag, war ein Punktgewinn in Kotthausen schon weit in die Ferne gerückt. Doch Seitz erkämpfte gegen Schulz das 4:7. Ender und Kistenmacher sorgten mit zwei deutlichen 3:0 Siegen für den weitere Hoffnung. Als im hinteren Paarkreuz Kirchern und Wolff ebenfalls so deutlich siegten, lagen die Wiehler plötzlich in Führung. Im Schlussdoppel kam man wie in der Vorwoche gegen Morsbach wieder deutlich unter die Räder und gab den möglichen Sieg aus der Hand.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine