wrapper

Breaking News

Schade! Viel fehlte nicht zum perfekten Saisonauftakt: Samstag 8:8 gegen Aufsteiger Heiligenhaus und Sonntag 9:7 in Seelscheid - immerhin drei Punkte fuhr das Verbandsliga-Team um Kapitän Thomas Becher am Wochenende ein. 


In Seelscheid gelingen zwei Doppelsiege

Mitentscheidend war, ob neben Dominik Scholten und Michael Hollweg noch ein weiteres Doppel einen Sieg einfahren würde. Am Samstag gelang dies nicht, obwohl Neuzugang Dirk Brüggemeier und Thomas Kempkes im fünften Satz beim Stand von 10:8 zwei Matchbälle hatten. In Seelscheid dagegen holten Thomas Becher und Frank Peter den zweiten Punkt. Vielleicht der entscheidende Unterschied zwischen beiden Tagen ...

Debüt von Neuzugang Dirk Brüggemeier

Ansonsten waren es die erwartet schweren und hart umkämpften Begegnungen. Neuzugang Dirk Brüggemeier noch nicht in Topform und mit einem Einzelsieg. Frank Peter am Sonntag mit weißer Weste und zwei Einzelsiegen. An beiden Tagen Sahne: Schlussdoppel-Doppelsieger Dominik Scholten und Michael Hollweg! Beste Laune beim Sieger-Essen im gutbürgerlichen Restaurant.

In den nächsten Spielen plant Wiehl I in Bestbesetzung anzutreten. Jetzt ist erst mal ein Wochenende Pause: Die anderen Kreise spielen ihre Kreismeisterschaften aus. Unser Kreis hat ja schon.

 

 

TTC Wiehl – Heiligenhauser SV 8:8

Nicht nach Wunsch verlief für den TTC Wiehl der Saisonauftakt in der Verbandsliga, denn gegen den Aufsteiger Heiligenhauser SV gab es auf eigener Platte nur ein Unentschieden. Schon den Start hatte sich das Sextett um Kapitän Thomas Becher anders vorgestellt, denn in den Eingangsdoppel gab es nur einen Sieg durch die eingespielte Kombination Dominik Scholten/Michael Hollweg, während die Paarungen Dirk Brüggemeier/Thomas Kempkes und Thomas Becher/Frank Peter jeweils eine 2:1-Satzführung nicht zu Punktgewinnen nutzen konnten. Und als Neuzugang Dirk Brüggemeier auch gegen den jungen Sebastian Röll den Kürzeren zog, mussten die Gastgeber einem 1:3-Rückstand nachlaufen. Dennoch war nach dem ersten Durchgang der Sieg zum Greifen nahe, denn Scholten, Hollweg, Becher und Frank sorgten für eine 5:4-Führung, die Brüggemeier im Duell der Spitzenspieler gegen Thomas Müller noch auf 6:4 ausbaute. Aber dann kam plötzlich ein Bruch ins Spiel der Wiehler, bei denen lediglich noch Thomas Kempkes als Sieger die Platte verließ, so dass die Gäste aus Heiligenhaus vor dem Schlussdoppel sogar 8:7 vorne lagen. Hier konnten aber Scholten/Hollweg mit einer überzeugenden Vorstellung bei ihrem 3:1-Sieg gegen Thomas Müller/Frank Röll die drohende Niederlage noch abwenden und das Remis sichern.

TSV Seelscheid – TTC Wiehl 7:9

Nach dem 8:8 im Auftaktspiel gegen den Heiligenhauser SV landete der TTC Wiehl im Nachholspiel beim TSV Seelscheid den ersten Saisonsieg, der aber hart erkämpft werden musste. Genau wie im Vorjahr fiel die Entscheidung wieder erst im Schlussdoppel - und wieder mit dem besseren Ende für Wiehls Schlussdoppel Dominik Scholten/Michael Hollweg, die nach 1:2-Satzrückstand gegen das Spitzendoppel der Gastgeber, Ralph Krämer/Keven Weinert, im 5. Satz siegreich blieben. Schon zu Beginn hatten die Wiehler mit der 2:1-Führung durch Scholten/Hollweg und Thomas Becher/Frank Peter die Weichen auf Sieg gestellt. Und nach dem ersten Einzeldurchgang sah es nach einer klaren Angelegenheit für die Gäste aus, die durch Siege von Scholten, Thomas Kempkes, Becher und Frank schon 6:3 in Front lagen. Aber es sollte noch einmal spannend werden, denn zunächst punktete nur noch Daniel Held, der für Dirk Brüggemeier diesmal in das Sextett gerückt war, während Scholten, Hollweg, Kempkes und Becher als Verlierer von der Platte gingen. Diese Negativserie durchbrach aber Frank Peter mit einem glatten 3:0-Sieg, so dass Wiehl vor dem Schlussdoppel 8:7 führte - und Scholten/Hollweg die Gäste endgültig jubeln ließen.

Leave a comment

Über uns

Der TTC Wiehl wurde 2015 gegründet und ist durch den Zusammenschluss aus dem
TTC Bomig und TTV Bielstein 04 einer der größten Tischtennisvereine im Oberbergischen Kreis. 

Aktuell nehmen 2 Damen-, 7 Herren- und
2 Nachwuchsmannschaften sowie
1 Seniorenteam am Spielbetrieb teil. Von der Verbandsliga bis zur 3. Kreisklasse finden sich im WTTV, TT-Bezirk Mittelrhein und Kreis Oberberg zahlreiche Wiehler Teams. Die Heimspiele finden in Bielstein statt und bieten neben attraktivem Sport eine tolle Atmosphäre.

Kontakt

Der TTC Wiehl besitzt einen großen Vorstand, der die Basis für eine erfolgreiche Zukunft legt.

Interessierte Neumitglieder sowie potenzielle Sponsoren wenden sich bitte unmittelbar an den 1. Vorsitzenden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen können direkt an unseren Pressewart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Fragen zum Training beantwortet unser
1. Sportwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der
1. Jugendwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einen passenden Mannschaftskontakt finden Sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite.

Kommende Termine